• +49 (0 60 23) 918270

Edith Stein Schule trägt zum 7. Mal den Titel „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“

Die Edith-Stein-Schule, Staatliche Realschule Alzenau trägt seit dem Schuljahr 2013/14 ununterbrochen die Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Eine Jury – bestehend aus Vertreter*innen des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der ALP und des LBV verleiht jährlich Schulen, die innerhalb eines Schuljahres zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit mit ihren Schülern durchgeführt haben, das Umweltsiegel:

Im letzten Schuljahr setzten sich die beiden Lehrerinnen Rosemarie Deuser und Melanie Wölfelschneider für die Umweltbildung an ihrer Schule ein. Sie motivierten die Schülerinnen und Schüler in der neugegründeten Umwelt – AG in unterschiedlichen Projekten zum aktiven Umweltschutz. Das erste Projekt – welches noch nicht von der Coronapandemie betroffen war beschäftigte sich mit dem Umgang vonRessourcen und der Vermeidung von Kunststoffen im Alltag. Die Schülerinnen und Schüler überlegten sich mit Hilfe der Lehrerin für Textiles Gestalten Frau Wöber – Troll aus Musterstoffen der Gardinen- und Möbelbranche Obst- und Gemüsesäckchen für die Schulgemeinschaft zu nähen. Diese sollen in Zukunft neu hergestellte Verpackungen für Obst und Gemüse ersetzen und so zum nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt beitragen. Das zweite Projekt – der Bau von Insektenhotels und die Begrünung der Schulfläche – um die Artenvielfalt in der Natur zu stärken und zu unterstützen, fiel leider der weltweit herrschenden Pandemie zum Opfer. Dieses Projekt wurde im 2. Schulhalbjahr kontaktlos und mit einem schulweiten Wettbewerb umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler sollten anstatt an der Schule, ihren Garten durch ein oder mehrere Insektenhotels verschönern. Diese Bilder wurden von den Lehrerinnen für Umweltbildung gesammelt und entsprechend durch eine objektive Jury prämiert.

Die beiden Lehrerinnen und ihre Schüler haben bewiesen, dass eine Umweltbildung nie an Wichtigkeit verliert. Auch und vor allem in schwierigen Zeiten, wie der der Corona – Pandemie darf die Schule im Sinne einer Bildung für Nachhaltigkeit die Weiterentwicklung nicht stoppen.

Passwort: Umweltschule2020!
Gelesen 1461 mal Letzte Änderung am Montag, 21 Dezember 2020 12:12
  • Nikolaus-Fey-Straße 2a, D-63755 Alzenau
  • +49 (0 60 23) 918270
  • verwaltung@realschule-alzenau.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.